0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eine kleine Matratzenkunde


Was kann eine optimale Matratze? Sie muss die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form und in jeder Schlaflage optimal abstützen. Dabei sollte sie in der Seitenlage des Körpers im Schulter- und Hüftbereich nachgeben, gleichzeitig in der Taille abstützen. Das ganze bei angenehmen klimatischen Verhältnissen in der Schlafhöhle. Um dies optimal zu erreichen, braucht die Matratze den richtigen Unterbau, einen soliden Bettrost. Für das richtige Klima sorgt auch die richtige Zudecke. Erst dann kann die Schlafstätte die bestmögliche Entspannung des Körpers während der Ruhephase bieten.


Was ist eigentlich Natur-Latex?

Latex ist der eingedickte Milchsaft des Kautschukbaumes. Während des Vulkanisierungsvorgangs wird der Saft mit heißer Luft aufgeschäumt. Dadurch entstehen Millionen von Bläschen. Stiftförmig durchgehende Kammern gewährleisten eine optimale Belüftung und eine gute Feuchtigkeitsregulierung. Unsere 100% Natur-Latexkerne sind besonders angenehm weich und anschmiegsam. Durch seine Punktelastizität und den verschiedenen Liegezonen garantiert er, dass Schultern und Hüfte weich einsinken, während der übrige Körper gut abgestützt wird. Dadurch wird eine optimale Unterstützung der Wirbelsäule erreicht. Zur Verbesserung des Feuchtigkeitsverhaltens sollten Latex-Matratzen mit einer Naturhaar-Auflage versehen sein. Wir verarbeiten nur QUL (Qualitätsverband umweltverträglicher Latexmatratzen) geprüfte 100% Natur-Latexkerne, d. h. alle Schadstoffprüfungen unterschreiten die vom QUL festgelegten Orientierungswerte.